Bierbraukurs, #Bierbraukurs, Bierbrauseminare, Bier, Hobbybrauer, Brauzubehör, Brauen, Maischen, Hopfen, Malz, Hefe, Brauwasser, Läutern, Bierlager, Braukurs, #Brauseminare, Brauseminar

Bierbrauen

Brauen Sie ihr Bier doch selbst! Vier Gründe die für einen Bierbraukurs sprechen: 1. Sie trinken gerne Bier und wollten schon immer Wissen wie Bier gebraut wird. 2. Sie haben noch nicht, dass Bier gefunden, das Ihnen  so richtig schmeckt.  (Erstmal weg vom Industriebier) 3. Sie haben Spaß daran etwas selber zu machen und am experimentieren. 4. Sie suchen nach DEM außergewöhnlichen Geschenk. Wenn nur eins davon zutrifft, dann sind Sie hier geanu richtig. Ich möchte alle interessierte BiergenießerInnen anbieten, bei mir zu lernen, leckeres Bier zuhause sehr leicht zu brauen. Sie brauchen sich keine besondere Geräte bzw. Brauanlagen usw. anzuschaffen. Vorkenntnisse brauchen Sie auch keine. Das meiste Zubehör ist bereits bei Ihnen in ihrer Küche vorhanden.
“Nur selbstgebraut schmeckts am besten!”
Sie denken jetzt sicherlich - Bier selber brauen??? Das schmeckt doch gar nicht! Oder viel zu kompliziert!
Es ist einfacher als Sie denken!
Sie werden feststellen wie  viel Spass es macht, Bier selber zu brauen. Und vorallem, wie gut Ihr selbstgebrautes Bier schmeckt, im Vergleich mit den Bieren der Großbrauereien aus den Getränkemärkten
Sie werden den Unterschied garantiert schmecken. Einfach leckerer!    Die 3  “Und’s. Und Sie werden am liebsten nur noch Ihr eigenes selbstgebrautes  Bier trinken. Und dass Bier das Sie brauen ist bekömlicher, da sie direkt in den Brau- und Gärungsprozess eingreifen können. Keine Kopfschmerzen durch Harzstoffe die evtl. in  den Gärfässern/ Lagertanks bleiben. Oder bei zu hoher Gärtemperatur und Gärung unter Druck (Ja, sowas gibt es, leider). Dadurch gärt und reift das Bier schneller durch kürzere Reifung/Lagerung.
Es gibt zwei grundlegende Brauverfahren. Brauen Sie im   •	Infusionsverfahren (Kesselmaische), aufsteigend (Grundkurs, Grundkurs+) oder im •	Dekoktionsverfahren (Ein - zwei oder drei -Maischverfahren für fortgeschrittene Brauer). •	Vergären Sie das Bier unter- oder obergärig. Je nach Geschmack,  nach Jahreszeit und den Kühlmöglichkeiten.
Brauen Sie Ihr Bier doch selbst!
Buchen Sie für sich oder schenken Sie einem guten Freund, Freundin, Ehegatte, Verwandten oder sogar für ihren  Chef/Chefin einen Bierbraukurs. Ich stelle auch gerne                                            aus.

Der Ablauf des Braukurses

Der Braukurs teilt sich auf 3 Einzeltermine auf + Bierprobe. 1. Theorie (Mittwoch oder Freitag*) (*Änderungen nach Absprache möglich) (3-1 Tag vor dem eigentlichen Brautag) Bierbraugeschichte, Brauverfahren, Braurohstoffe und Zubehör. Vorbereitung zum Brautag. 2. Der Brautag (Samstag). Da setzen Sie in der Praxis das um, was in der Theorie gelert haben und besprochen wurde. Sie brauen zusammen mit den anderen Kursteilnehmern ein Bier selbstständig.  Sie schroten selbst das Malz. maischen, läutern die Würze, messen die Stammwürze geben dem Hopfen dazu, kochen die Würze, stellen die Stammwürze ein filtern und kühlen den Heißtrub, gebene die Hefe dazu und vergären ihre Würze zuhause. Bei schönem Wetter wird auch gegrillt (nach Absprache). Alles ganz locker und lässig und mit viel Spaß. 3. Schlauchen/Abfüllen (Montag) 9 Tage nach dem Brautag. Dass vergorene Bier wird in Flaschen abgefüllt Sie bekommen  noch wichtige Infos zum Schlauchen, Hefebehandlung und  Reinigung und Lagern… 4. Bierprobe Frühstens 5 Wochen nach dem Schlauchen, wenn das Bier fertig gereift ist. Da stellt sich dann heraus ob Sie beim Brauen alles richtig gemacht haben. (Bisher hat noch jeder sehr gutes Resultat zutage gebracht). Und die Bierbrauerurkunde-/ Diplom- Verleihung findet da auch noch statt. (*Änderungen nach Absprache möglich)
Wo findet der Bierbraukurs statt? Braukursort: Der Bierbraukurs findet in Nürnberg statt. Adresse finden Sie unter Kontakt . Die Braukurse finden in lockerer Amosphäre  monatlich, von Februar/März bis November statt. In der Regel immer ab Mittwoch. (Änderungen z.B.: Kursbeginn am Freitags möglich) Habe  Sie noch Fragen! Info, Termine und Anmeldung unter: 
Die Bierbraukurse (alle Kurse) finden bereits ab 4  Telnehmer satt. Unter dem Link  kommen sie direkt zur Planungsseite meiner Bierbraukursen -  bzw. zum Eintragen (weiterleitung zu Doodle) in den gewünschten Braukurs. Wichtig!  Bitte nach der Eintragung in einem Braukurs, sehr Zeitnah, oder besser vorher noch, unbedingt die  per Mail, Fax oder Post zusenden. Die Teilnahme am Brauseminar richtiet sich nach Eingang der Anmeldung, Eintragung in die Kursplanung  und Zahlung des Kursbetrages.

Inhalt des Braukurses!

etwas Bierbraugeschichte-  von den Sumerern vor  6000 Jahren bis in die heutige Zeit. Das Brauverfahren vom Mälzen bis zum Lagern Reinheitsgebot Brauzutaten / Rohstoffe Bierbrauzubehör Brauschema Brauanleitung-  eins meiner eigenen Braurezepte Maischen Läutern                                                                  Hopfenkochen   Hefegabe Schlauchen/Abfüllen Lagern Steuerliche Seite – Wussten sie eigentlich, dass Sie jährlich 2hl Bier Steuerfrei,und ab 2 hl - 10 hl Steuerbegünstigt brauen dürfen. Wissen Sie woher der Name des "Pils" wirklich kommt? Erfahren Sie alles in meinem Brauseminar. Auch nach dem Bierbraukurs stehe ich für Rat und Tat immer zur Seite. Ob für Ihren eigenen Brautag ist.                       Oder auch für die Beschaffung von Brauequipment und Braurohstoffe .   
Jan Primus  König von Brabant. Genannt Gambrinus Schutzpatron der Bier-brauer und Weggefährte  Karl des Großenin einem Portrait aus dem 16. Jhdt
es entstehen höhere Alkohole, Fuselalkohole  (Ester) was sich an einer gewissen Fruchtigkeit im Bier bemerkbar macht (vor allem beim untergärigen Bieren). Das wiederum kann dann schon mal heftige Kopfschmerzen verursachen. Kopfwehbier (auf fränkisch: Schädelspalder). Und es macht auch noch sehr viel Spaß Bier selbst zu brauen.
Ich zeige Ihnen, in meinen Bierbraukurs, wie’s geht! In meinem Bierbraukurs lernen Sie Schritt für Schritt, wie Sie Ihr eigenes Bier  brauen. Sie lernen in Theorie und Praxis “alles” um sofort loszubrauen. Sie nehmen aktiv  am Brauvorgang teil. Sie brauen selbst “Schauen nicht nur zu”. Und zwar vom Schroten bis zur Lagerung. Brauen Sie Bier nach Ihren Geschmack. Ganz “einfach” ohne besondere Vorkenntnisse. Brauen Sie Ihr Bier wie es schon unsere Ur-Ur-Opa und vorallem Ur-Ur-Oma gebraut haben. Der reine Brauvorgang dauert rund einen Tag, ca. 8 Stunden. „Unabhängig“ von der Braumenge.
©-Bierbraukurse in Nürnberg ©-Bierbraukurse in Nürnberg ©R©-Bierbraukurse in Nürnberg ©-Bierbraukurse in Nürnberg ©-Bierbraukurse in Nürnberg ©-Bierbraukurse in Nürnberg ©-Bierbraukurse in Nürnberg ©-Bierbraukurse in Nürnberg Geschenkgutscheine Geschenkgutscheine Geschenkgutscheine Kurstermine Kurstermine Kurstermine
Stand 01.11.2017
Info und Anmeldung Info und Anmeldung Info und Anmeldung
Sondertermine (für Gruppen) Es könnte auf Anfrage Sondertermine vereinbart werden.  Theorie und Praxis an zwei aufeinander folgenden Tagen  z.B. Freitag und Samstag. Sondertermine für Gruppen ab 5 Teilnehmern sind auch möglich. (außerhalb der Regulären Kurzeiten) Einzelkurse (auf Anfrage)
© https://www.reiki-bierbrauer.de - Manfred Herwegh - Bierbraukurse in Nürnberg
Etwas Hintergrundwissen.
Themen des Braukurses Themen des Braukurses Themen des Braukurses Zum Ablauf des Braukurses Zum Ablauf des Braukurses Zum Ablauf des Braukurses Anmeldung Anmeldung Anmeldung
© https://www.reiki-bierbrauer.de - Manfred Herwegh - Bierbraukurse in Nürnberg

Bierbrauen

Brauen Sie ihr Bier doch selbst! Vier Gründe die für einen Bierbraukurs sprechen: 1. Sie trinken gerne Bier und wollten schon immer Wissen wie Bier gebraut wird. 2. Sie haben noch nicht, dass Bier gefunden, das Ihnen  so richtig schmeckt.  (Erstmal weg vom Industriebier) 3. Sie haben Spaß daran etwas selber zu machen und am experimentieren. 4. Sie suchen nach DEM außergewöhnlichen Geschenk. Wenn nur eins davon zutrifft, dann sind Sie hier geanu richtig. Ich möchte alle interessierte BiergenießerInnen anbieten, bei mir zu lernen, leckeres Bier zuhause sehr leicht zu brauen. Sie brauchen sich keine besondere Geräte bzw. Brauanlagen usw. anzuschaffen. Vorkenntnisse brauchen Sie auch keine. Das meiste Zubehör ist bereits bei Ihnen in ihrer Küche vorhanden.
“Nur selbstgebraut schmeckts am besten!”
Es ist einfacher als sie denken!
Sie denken jetzt sicherlich - Bier selber brauen??? Das schmeckt doch gar nicht! oder Viel zu kompliziert!
Ich zeige ihnen, in meinen Bierbraukurs, wie es geht! Sie lernen Schritt für Schritt wie Sie Ihr eigenes Bier brauen. Sie lernen in Theorie und Praxis “alles” um sofort loszubrauen. Sie nehmen aktiv  am Brauvorgang teil. Sie brauen selbst  “Schauen nicht nur zu”. Und zwar vom Schroten bis zur Lagerung. Brauen Sie Ihr Bier wie es schon unsere Ur-Ur Großväter und auch Großmütter gebraut haben. Das Bier das Sie selbst brauen ist noch ein Bier, ursprünglich und natürlich. Der reine Brauvorgang dauert rund einen Tag, ca. 6-8 Stunden, „unabhängig“ von der Braumenge.
Sie werden den Unterschied schmecken. Einfach leckerer! Und Sie werden am liebsten nur noch ihr eigenes selbstgebrautes  Bier trinken wollen. Und das Bier das Sie brauen ist bekömmlicher, da Sie direkt in den Brau- und Gärungsprozess eingreifen können. Kein unangenemr Bittergeschmack durch Harzstoffe die evtl. in  den Gärfässern/ Lagertanks bleiben. Oder Kopfschmerzen bei zu hoher Gärtemperatur und Gärung unter Druck (Ja, sowas gibt es, leider). Dadurch reift das Bier schneller durch kürzere Reifung/Lagerung.
Dadurch Entstehen höhere Alkohole, Fuselalkohole Ester was sich an einer gewissen Fruchtigkeit im Bier bemerkbar macht (vor allem beim untergärigen Bieren. das wiederum kann dann schon mal heftige Kopfschmerzen bereiten Kopfwehbier. (auf fränkisch: Schädelspalder) Und es macht auch noch riesig Spaß Bier selbst zu brauen.
Brauen sie Ihr Bier doch selbst!
Es gibt zwei grundlegende Brauverfahren. Brauen sie im   •	Infusionsverfahren (Grundkurs, Grundkurs+) oder im •	Dekoktionsverfahren (Ein - zwei oder drei -Maischverfahren für Fortgeschrittene Brauer). •	Vergären Sie das Bier unter- oder obergärig. Je nach Geschmack,  nach Jahreszeit und den Kühlmöglichkeiten.
Buchen Sie für sich oder schenken Sie einem guten Freund, Freundin, Ehegatte, Verwandten oder für ihren  Chef/Chefin einen Braukurs. Ich stelle auch gerne  aus

Der Ablauf des Braukurses

Der Kurs teilt sich auf 3 Termine auf + Bierprobe. 1. Theorie (Mittwoch) (3-1 Tage vor dem eigentlichen Brautag) Vorbereitung zum Brautag. Bierbraugeschichte, Brauverfahren, Braurohstoffe und Zubehör. 2. Der Brautag (Samstag). Da setzen sie das um was sie in der Theorie gelernt bzw. was besprochen wurde. Sie brauen zusammen mit den anderen Kursteilnehmern ein Bier selbstständig. Sie schroten selbst das Malz. Maischen ein, läutern die Würze, kochen die Würze geben dem Hopfen dazu, filtern den Heißtrub und vergären ihre Würze zuhause. Bei schönem Wetter wird auch gegrillt (nach Absprache). Alles ganz locker und lässig. 3. Schlauchen (Montag) 9 Tage nach dem Brautag). Das vergorene Bier wird in Flaschen abgefüllt Sie bekommen  noch wichtige Infos zum Schlauchen, Hefebehandlung,- reinigen und einlagern… 4. Bierprobe (nach frühstens 5 Wochen nach dem Schlauchen, wenn das Bier reif ist). Da stellt sich dann heraus ob sie beim Brauen alles richtig gemacht haben. (Bisher hat noch jeder sehr gutes Resultat hervorgebracht). Und die Urkundenverleihung findet da auch noch statt. (Änderungen nach Absprache möglich)
Wo findet der Bierbraukurs statt? Kursort Der Kurs findet in Nürnberg statt. Adresse finden sie unter Kontakt bzw. auch auf der Anmeldung. Die Braukurse finden ein -zwei mal monatlich, von Februar/März bis November statt. In der Regel immer ab Mittwoch. Habe sie noch Fragen! Info, Termine und Anmeldung unter:  Sondertermine (für Gruppen) Es könnte auf Anfrage Sondertermine vereinbart werden.  Theorie und Praxis an zwei aufeinander folgenden Tagen  z.B. Freitag und Samstag. Sondertermine für Gruppen ab 5 Personen sind auch möglich (außerhalb der Reglären Kurzeiten). Einzelkurse (andere Kosten)
Die Kurse (alle Kurse) finden bereits ab 4  Telnehmer satt. Unter dem Link    kommen sie direkt zu Kursplanung  bzw. zum Eintragen (weiterleitung zu Doodle) für den gewünschten Braukurs. Wichtig!  Bitte nach der Eintragung in den Kurs, sehr Zeitnah, oder besser vorher noch, die   ausfüllen oder per Mail, Fax oder Post zusenden. Die Teilnahme richtiet sich nach Eingang der Anmeldung und Zahlung des Kursbetrages.

Inhalt des Braukurses!

Kurze Bierbraugeschichte von den Sumerern vor 6000 Jahren bis in die heutige Zeit. Das Brauverfahren vom Mälzen bis zum Lagern Reinheitsgebot Brauzutaten Bierbrauzubehör (das meiste davon ist in der Küche vorhanden) Brauschema Brauanleitung - eins meiner eigenen Braurezepte Maischen Läutern                                                                  Hopfenkochen   Hefegabe Schlauchen und Lagern Steuerliche Seite – Wussten sie eigentlich, dass sie jährlich 2hl Bier Steuerfrei,und ab 2 hl - 10 hl Steuerbegünstigt brauen dürfen. Wissen sie woher der Name des "Pils" wirklich kommt? Erfahren sie alles in meinem Braukurs Auch nach dem Bierbraukurs stehe ich für Rat und Tat immer zur Seite. Ob es für Ihren eigenen Brautag ist.                       Oder auch für die Beschaffung von Brauequipment und Braurohstoffe. 
Jan Primus  König von Brabant. Genannt Gambrinus Schutzpatron der Bier-brauer und Weggefährte  Karl des Großenin einem Portrait aus dem 16. Jhdt
©Bierbraukurse Nürnberg ©Bierbraukurse Nürnberg ©Bierbraukurse Nürnberg ©Bierbraukurse Nürnberg ©Bierbraukurse Nürnberg ©Bierbraukurse Nürnberg ©Bierbraukurse Nürnbergr ©Bierbraukurse Nürnberg
Stand 01.11,2017
Info und Anmeldung Info und Anmeldung Info und Anmeldung Kurstermine Kurstermine Kurstermine Anmeldung Anmeldung Anmeldung Anmeldung Anmeldung Anmeldung Anmeldung Anmeldung Anmeldung
Etwas Hintergrundwissen.
Sie werden feststellen wie  viel Spass es macht, Bier selber zu brauen. Und vorallem wie gut Ihr selbstgebrautes Bier schmeckt, im Vergleich mit den Bieren der Großbrauereien aus den Getränkemärkten
Bierbraukurse
Bierbraukurse